Saison 2007 / 2008

SW Stotzheim I
 
26.07.2007
Kreispokal Achtelfinale

SW Stotzheim I  - Kaller SC 0:1 (0:1)
Mit einer "Notmannschaft" traten wir unser erstes Spiel auf der neuen Sportanlage an. Gegen den hohen Favorieten aus der Verbandsliga kam es leider nicht zum, dem Spielverlauf nach zu urteilen,  verdienten Unentschieden oder sogar Sieg. Eine Unaufmerksamkeit in der 48. (wohlgemerkt der ersten Halbzeit) Minute führte zum Siegtreffer für die Kaller. Trotz zahlreicher guter Chancen und einer Glanzparade des Kaller Schlussmanns kurz vor Ende, der einen Winkelschuss von Dieter Regh (!) parieren konnte, sowie der starken Leistung der gesamten Mannschaft, konnten wir die verdiente Verlängerung nicht erzwingen.
________________________________________
11.08.2007
SW Stotzheim I - Tus Dom Esch
Fußball zum Abgewöhnen!
Mit Spannung wurde das erste Spiel, dass zugleich auch das erste Derby ist, erwartet. Nach etwa 15 Minuten Spielzeit gingen die Gasteber mit 1:0 in Führung, durch einen Schuss aus 20 Metern in den Winkel. Die teilweise sehr ängstlich agierenden Spieler beider Teams zeigten Fußball zum Abgewöhnen! Doch kurz vor der Halbzeit bekam der Gast aus Dom-Esch einen Freistoß zugesprochen, den B.Kuzmanovic verwandelte, da Freund und Feind an dem Ball vorbeiflogen. Die zweite Halbzeit verflachte sehr, nur der teilweise überforderte Unparteische sorgte für einigen Ärger auf beiden Seiten. In der 83 wurde dann C. Weber im Strafraum der Stotzheimer zu Fall gebracht und der Schiri zögerte nicht lange und zeigte sofort auf den Punkt. Jedoch verpasste Dom-Esch diese riesen Chance zum Sieg, da der Schuss von Dom-Esch´s Kapitän lediglich an die Latte ging und er den zurückprallenden Ball selbst an nahm, entschied der Schiri, zu recht, auf Abseits. In den letzten Minuten ergaben sich noch einige Chancen auf beiden Seiten, doch am Ende hieß es 1:1 Unentschieden!

(von DomEschFan, über fußball.de)
________________________________________
19.08.2007
FC Inden/Altdorf - SW Stotzheim I  2:2 (0:2)
In den ersten 30 Minuten konnten wir die Vorstellungen unseres Trainers Werner Regh umsetzen und dominierten das Spiel. Belohnt wurde dies durch die Treffer von Feyzu Ceylan (15.) und Christian Regh (25.). Danach schlich sich ein Bruch in unser Spiel ein. Nach der Pause wurden wir dann jeweils in der Vorwärtsbewegung überrascht und mussten in der 65. und in der 75. Minute die Treffer zum Ausgleich hinnehmen. Am Ende versuchten wir gegen zehn Mann (Gelb-Rot Platzverweis) alles, konnten die sich durchaus bietenden Chancen aber nicht nutzen und müssen uns nun mit einem unglücklichen Punkt zufrieden geben.
________________________________________
26.08.2007
SW Stotzheim I  - SF Düren 0:0 (0:0)
Hoffentlich verlernen wir das Siegen nicht... In der Defensive standen wir sicher und ließen keine Chance für die Sportfreunde zu. Leider kamen wir aber selber auch nur zu zwei Chancen, die wir aber nicht nutzen konnten. So blieb es beim torlosen Unentschieden und wir müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten.
________________________________________
02.09.2007
Türk. SV Düren - SW Stotzheim I 0:0 (0:0)
Mal wieder kein Sieg. Defensiv stark, im Mittelfeld überlegen, Chancen nicht genutzt...
________________________________________
08.09.2007
SW Stotzheim I - FC Erftstadt 0:0 (0:0)
Leider konnten auch zur Einweihung der neuen Anlage keine drei Punkte auf unserem Konto landen. Gegen den FC Erftstadt standen wir gewohnt gut in der Defensive, offensiv wurden die sich bietenden Chancen aber wieder mal ungenutzt gelassen. Ein vermeintlicher Elfmeter wurde uns nicht zugesprochen und zu allem Überfluss flog Daniel Röser nach einem Missverständnis mit dem Unparteischen wohl unberechtigt vom Platz.
________________________________________
16.09.2007
V. Arnoldsweiler - SW Stotzheim I 4:0 (1:0)
Ersatzgeschwächt und wohl auch ohne das nötige Glück traten wir in Arnoldsweiler an und mussten die erste Saisonniederlage hinnehmen. Dabei starteten wir gut, erspielten uns zwei gute Chancen durch Sebastian Posner und Michael Schmaul, die aber wie im gesamten Saisonverlauf ungenutzt blieben. Nach knapp 20 Minuten bekamen die Platzherren das Spiel nach und nach in den Griff und gaben die Kontrolle bis Spielende nicht mehr ab. Zwar konnten wir zu Beginn der zweiten Hälfte noch ausgleichen, aber auch hier zeigte sich unser Versagen vor dem gegnerischen Tor.  Auch die Einwechslung von Dieter Regh und Werner Regh, symbolisch für die derzeitige Personalsituation, blieb ohne Wirkung.
________________________________________
23.09.2007
SW Stotzheim I - Frankonia Broich 4:0 (1:0)
Verunsichert nach der Niederlage gegen Arnoldsweiler gingen wir in die Partie, konnten uns aber mit zunehmender Spieldauer festigen und nach 30 Minuten durften wir ENDLICH ! jubeln, als Feyzu Ceylan das 1:0 erzielte. Da wir ja noch drei Tore gut machen mussten, trafen nach der Pause Dennis Becker (55.) , Gil Lima Sa (75.) und Sebastian Posner (85.). Der Gute Geist von Neuss...
________________________________________
30.09.2007
JS Wenau - SW Stotzheim I 2:5 (0:2)
Jetzt scheint der Bann gebrochen zu sein. Verdient gewannen wir auch gegen Wenau. Nach 15. Minuten half uns der Gastgeber mit einem Eigentor, danach konnte Sebastian Posner die Führung ausbauen. Auch nach der Pause ließen wir nicht nach und  Dennis Becker traf gleich zweimal (3:0 und 4:1). Feyzu Ceylan setzte mit einem verwandelten Elfmeter den Schlusspunkt.
________________________________________
07.10.2007
FC Düren 77 - SW Stotzheim I 2:2 (0:1)
Punkteteilung in Düren. Nachdem wir recht früh durch Sebastian Posner 1:0 führten und ein ordentliches Spiel lieferten, konnten die Hausherren nach der Pause in Führung gehen. Thomas Weißig war es dann, der uns den verdienten Punkt aus Düren rettete. 
________________________________________
20.10.2007
SW Stotzheim I - TSC Euskirchen 3:0 (1:0)
Die Zuschauer am sonnigen Samstag Nachmittag kamen bei diesem seit langem herbeigesehnten Derby voll auf ihre Kosten. Wir waren von Beginn an das aggressivere Team und konnten die Zweikämpfe für uns entscheiden. Etwas glücklich in seiner Entstehung, aber verdient, gingen wir nach 15 Minuten durch Sebastian Posner in Führung. Fortan dominierten wir weiter das Spiel und der Favorit aus Euskirchen konnte seine zweifellos vorhandene Klasse nicht umsetzen. Lediglich Mark Ebbert konnte durch gute Paraden einen höheren Rückstand verhindern. Nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit war aber auch er geschlagen, als wiederum Sebastian Posner nach Vorarbeit von Christian Kesternich zur Stelle war und zum verdienten 2:0 traf. Im weiteren Verlauf vergaben wir einige hochkarätige Konterchancen, ehe Jürgen Salavski abgeklärt zum 3:0  einnetzte. Am Ende stand ein verdienter Sieg, da wir in kämpferischer und taktischer Hinsicht überlegen waren und im gesamten Spielverlauf nahezu keine Torchance der Euskirchner zuließen. 
________________________________________
28.10.2007
Alemannia Straß - SW Stotzheim I 1:0 (0:0)
Obwohl mancher nun denkt, nach dem Sieg gegen Euskirchen musste ja so ein Spiel gegen den vermeindlich schwachen Gegner kommen, stimmt dies nicht. Bis zum Gegentreffer in der zweiten Halbzeit waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten Chancen auf unserer Seite verbuchen. Als die Alemannia dann in Unterzahl eine individuelle Fehlerkette zum 1:0 nutzte, verloren wir zeitweilig den Faden. Die sich noch bietenden Chancen wurden wiederum nicht genutzt, Pech kam auch noch hinzu und so war die Niederlage perfekt.
________________________________________
04.11.2007
SW Stotzheim I - VFL Kommern 1:0 (1:0)
Im Lokalderby setzten wir uns nach anfänglichen Schwierigkeiten durch. Jürgen Salewski schoss das Tor des Tages nach Vorarbeit von Feyzu Ceylan. Weitere hochkarätige Chancen, insbesondere in der zweiten Hälfte ließen wir allerdings ungenutzt. Am Ende gewannen wir nach einer guten Leistung verdient dieses Derby.
________________________________________
04.11.2007
SSV Weilerswist - SW Stotzheim I 1:1 (0:1) 
In einer überlegen geführten ersten Halbzeit gingen wir verdient durch Daniel Röser in Führung. Wie so oft, konnten wir weitere hochkarätige Chancen nicht nutzen  und wurden dafür in der zweiten Hälfte durch den Ausgleich bitter bestraft. Im Anschluss hatten wir wiederum klare Chancen das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Am Ende blieb es jedoch beim Unentschieden.
________________________________________
18.11.2007
SW Stotzheim I - Jülich 10  1:1 (0:1)
Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen aggressiver und engagierter zu Werk. Nach gut einer halben Stunde fiel dann auch der Führungstreffer für die Jülicher. Danach setzten wir nach und kamen ebenfalls zu guten Chancen, insbesondere, da sich die Jülicher durch einen Platzverweis selbst schwächten. In der zweiten Hälfte erzielte Daniel Röser, der sich auf diese Partie tags zuvor individuell vorbereitete, nach Flanke von Feyzu Ceylan, den verdienten Ausgleich.
________________________________________
16.12.2007
SW Stotzheim I - Inden-Altdorf  2:1 (0:0)
Im letzten Spiel vor der Winterpause konnten wir uns selber drei Punkte beschehren. Richtig interessant in dieser Partie wurde es allerdings erst in den letzten 20 Minuten. Zunächst erhielt ein Indener Spieler nach Tätlichkeit an Christian Morgenstern zurecht die Rote Karte. Im Gegenzug erzielte Thomas Weisig per Kopf das verdiente 1:0. Danach gewann das Spiel an Härte. Wir ließen uns jedoch nicht aus der Ruhe bringen und ein schöner Konter wurde nach Vorlage vom Gil Lima Sa durch Dennis Becker zum vorentscheidenden 2:0 abgeschlossen. Eine Minute vor Schluss kam es zu einem leichten Gerangeln zwischen Christian Regh und einem Indener Spieler. Der Unparteiische wertete dies leider als Tätlichkeit und schickte beide Spieler vom Platz.
________________________________________
24.02.2008
H.M. Bergheim - SW Stotzheim I  1:3 (0:1)
Ein gelungener Start in die Rückrunde. Mit einem verdienten Sieg im Nachholspiel gegen Bergheim, konnten wir drei wichtige Punkte verbuchen. Dabei  zeigten wir insbesondere bei Standards Torgefährlichkeit. Nach einem Freistoß von Daniel Röser in der 42. Minute war es Jürgen Salewski, der den Ball hinter die Linie beförderte. Nach 70 Minuten versuchte sich Michael Schmaul mit einem Freistoß, beim erstem Mal kam der Ball noch zurück, im Nachsetzen landete der Ball dann zum 2:0 im Netz. Knapp fünf Minuten später verwandelte Jürgen Salewski einen Freistoß direkt. Das Gegentor in der 89. Minute fiel nicht mehr ins Gewicht. Trainer Werner Regh zeigte sich mit der Einstellung und dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden.
________________________________________
02.03.2008
SF Düren - SW Stotzheim I  3:1 (2:0)
Der spielerisch gleichwertige Gastgeber aus Düren ging aggressiver in Spiel und Zweikampf und führte daher bereits zur Pause mit 2:0. Auch in der zweiten Hälfte ließen wir den unbedingten Siegeswillen vermissen, die Dürener erhöhten noch auf das entscheidende 3:0, ehe Michael Schmaul den Ehrentreffer kurz vor Schluss erzielte.
________________________________________
09.03.2008
SW Stotzheim I  - Türk. SV Düren 4:2 (2:1)
In einem überlegen geführten Spiel ließen wir zahlreiche Chancen aus, die uns einen ruhigeren Spielverlauf hätten bescheren können. Sebastian Posner nutze nach 10 Minuten eine dieser vielen Chancen zum 1:0. Aus dem Nichts fiel dann der Ausgleich. Aber Tim Schmitz schoss uns mit einer 2:1 Führung in die Pause. Den erneuten Ausgleich nach der Pause egalisierten dann Feyzu Ceylan und Michael Schmaul (70. / 75.). So konnten wir trotz teilweise fahrlässiger Chancenverwertung einen souveränen Sieg verbuchen.
________________________________________
16.03.2008
FC Erftstadt - SW Stotzheim I   1:0 (0:0)
Die erste Hälfte endete für uns etwas glücklich ohne Gegentreffer. In der zweiten Halbzeit konnten wir uns mehr durchsetzen und eine ausgeglichene Partie gestalten, wobei wir auch zu einigen guten Chancen kamen, die wir leider ungenutzt ließen. Ein Elfmeter gegen uns in der 80. Minute fand glücklicherweise nur die Latte als Ziel. Kurz vor Schluss jedoch mussten wir durch eine Unkonzentriertheit im Mittelfeld den unnötigen Gegentreffer hinnehmen.
________________________________________
30.03.2008
Frank. Broich - SW Stotzheim I    1:3 (1:1)
Nach schwachem Beginn führte Frankonia Broich mit 1:0. Zwar taten wir uns weiter schwer ein gutes Spiel aufzuziehen, dennoch  gelang uns nach 30 Minuten der Ausgleich durch einen schönen Weitschuss von Tim Schmitz. In der zweiten Hälfte kamen wir dann besser in die Partie und wiederum war es Tim Schmitz, diesmal per Freistoß, der den Torwart der Gastgeber überwand. Nach einem schönen Solo von Christian Morgenstern musste Sebastian Posner nur noch zum entscheidenden 1:3 abschließen.
________________________________________
06.04.2008
SW Stotzheim I - Jugend. Wenau  2:0 (0:0)
Ingesamt dominierten wir das Spiel und kamen zu zahlreichen Möglichkeiten, früher und deutlicher zu führen. SO mussten wir bis zur 60 Minute warten, ehe Dennis Becker zum überfälligen 1:0 trat. Knapp zehn Minuten später machte Mick Schmitz mit seinem Treffer zum 2:0 alles klar.
________________________________________
13.04.2008
SW Stotzheim I - FC Düren  1:1 (0:1)
In einer guten Partie konnten wir über weite Strecken das Spiel gegen die beste Rückrundenmannschaft  dominieren. Trotz dieser Überlegenheit, welche sich auch in zahlreichen Chancen widerspiegelte, mussten wir 65 Minuten einem Rückstand aus der 20. Minute hinterher laufen. Dann aber erzielte Sebastian Posner fünf Minuten vor Schluss den erlösenden Ausgleich, der bei Betrachtung des gesamten Spielverlaufs zu wenig ist.
________________________________________
18.04.2008
TSC Euskirchen - SW Stotzheim I  0:0 (0:0)
Das Lokalderby war von seinem Charakter geprägt. In der intensiv geführten Partie waren Torchancen Mangelware. Gegen den Favoriten aus Euskirchen konnten wir uns kämpferisch, aber auch mit gelungenen Kombination über die gesamte Spieldauer  behaupten. Durch unsere souveräne Defensivleistung kamen die Euskirchner kaum zu Tormöglichkeiten und die sich in der Schlussphase ergebenen Chancen, konnte Christoph Kohnert mit einigen guten Paraden entschärfen. Letztendlich bleibt ein leistungsgerechtes Unentschieden.
________________________________________

24.04.2008
TuS Dom-Esch - SW Stotzheim I  1:1 (1:1)
Das zweite Lokalderby innerhalb einer Woche fand ebenfalls keinen Sieger. Bereits nach 10 Minuten nutze Gil Lima Sa eine Unaufmerksamkeit in der Dom-Escher Abwehr und dann passte zu Sebastian Posner, der zur Führung vollendete. In der 20 Minute bekamen wir den Ball nach einer Ecke für Dom-Esch nicht aus unserem Strafraum und wurden prompt mit dem Ausgleich bestraft. Im weiteren Verlauf konnte kein Team mehr punkten und so blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten Unentschieden.
________________________________________
27.04.2008
SW Stotzheim I - Alem. Straß  1:0 (0:0)
Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen, beide Mannschaften hätten bereits in Führng gehen können, wobei Christoph Kohnert uns vor dem Rückstand bewahrte. Die zweite Hälfte gehörte dann uns. Begünstigt durch das 1:0 direkt nach der Pause durch Sebastian Posner, nach schöner Kombination über Chrsitian Kesternich und Feyzu Ceylan,  dominierten wir das Spiel und gaben diese, wenn auch knappe Führung bis zum Ende nicht mehr ab.
________________________________________
04.05.2008
VfL Kommern - SW Stotzheim I 0:1 (0:0)
In der 61. Minute erzielte Sebastian Posner nach Vorlage von Christian Regh den Treffer des Tages. Danach ergaben sich weitere gute, leider ungenutzte Konterchancen, so dass es bis zum Schluss spannend blieb. Nach dem gesamten Spielverlauf zu urteilen, waren wir die bessere Mannschaft und können uns über einen verdienten Sieg freuen.
________________________________________
12.05.2008
SW Stotzheim I - V. Arnoldsweiler  2:1 (2:1)
Nach gutem Beginn konnten wir uns bereits in der 5. Minute über das 1:0 durch Gil Lima Sa, nach Vorarbeit von Sebastian Posner freuen. Auch in Anschluss setzten wir  den Favoriten weiter unter Druck und kamen nach weiteren Chancen in der 15. Minute wiederum durch Gil Lima Sa zu unserem zweiten Treffer. Danach gaben wir das Spiel etwas aus der Hand und die nun stärker werdenden Gäste nutzten eine Freistoßsituation zum Anschlusstreffer. Nach der Pause drängten die Gäste weiter auf den Ausgleich. Diesen konnten wir durch eine engegierte Mannschaftsleistung und guten Situationen von Christoph Kohnert  verhindern.
________________________________________
18.05.2008
SW Stotzheim I - SSV Weilerswist 1:1 (1:0)
Nach einem schönen Freistoß von Daniel Röser konnte Jürgen Salewski in der 33. Minute per Kopf die Führung erzielen. Danach ergaben sich weitere gute, aber ungenutzte Tormöglichkeiten die Führung auszubauen. Dies rächte sich in der 72. Minute, als die Gäste aus Weilerswist den Ausgleich markieren konnten. Es blieb bei der Punkteteilung.
________________________________________
25.05.2008
SC Jülich - SW Stotzheim I  2:3 (1:1)
Nach der frühen Führung der Gastgeber erzielten wir durch Daniel Röser nach kanpp 15 Minuten den Ausgleich, der gleichzeitig auch Pausenstand war. Ebenso schnell wie zum 1:0, erzielten die Jülicher nach dem Wiederanpfiff die erneute Führung. Das Spiel fand seine Wendung, als Trainer Werner Regh zum offensichtlich richtigen Zeitpunkt mit Feyzu Ceylan und Jürgen Salewski zwei neue Spieler brachte. Feyzu Ceylan war es dann auch, der nach 70 Minuten den Ausgleich erzielte. Danach vergaben wir noch einen Elfmeter, ehe Sebastian Posner nach schöner Vorarbeit von Tim Schmitz den Siegtreffer markierte. Zuvor erhielt Daniel Röser die Rote Karte und musste, ebenso wie zwei Jülicher Spieler vorzeitig in die Kabine.
________________________________________
01.06.2008
SW Stotzheim I - H. M. Bergheim  1:2 (0:0)
Im letzten Saisonspiel  riss unsere tolle Serie. Nach einer torlosen ersten Hälfte konnten die Gäste aus Bergheim in der 60.Minute den Führungstreffer erzielen.  Dennis Becker war in der 78. Minute dann zur Stelle, um eine tolle Flanke vom Geburtstagskind Thomas Schumacher  zum zwischenzeitlichen Ausgleich zu nutzen. Leider konnten wir   im Anschluss unsere guten Möglichkeiten nicht in Tore ummünzen und so gelang den Gästen kurz vor Abpfiff der Siegtreffer. Leider  verpassten die Bergheimer die Möglichkeit dem Klassenerhalt  mit Freude zu begegnen, sondern legten ein erschreckend unsoziales Verhalten an den Tag, welches dazu führte, dass Zuschauer, insbesondere Familien mit Kindern, geschockt den Sportanlage verließen. Solch ein Verhalten gehört nicht nur auf keinen Sportplatz, sondern nirgendwo hin.

Danke !
Zum Abschluss bedanken wir uns bei Trainer Werner Regh für die sehr erfolgreiche und richtungsweisende Arbeit in den letzten Jahren beim SW Stotzheim !
 


SW Stotzheim II
 
11.08.2007
SW Stotzheim II - TSV Schönau
klare Sache...
Beim vorgezogenen Spiel SW Stotzheim 2 gegen Schönau 2 war Stotzheim von Beginn an die Ton angebende Mannschaft. Nach anfänglichen kleineren Abtimmungsproblemen und zu hektischen Angriffsbemühungen wurde bei bestem Fußballwetter auf der neuen Stotzheimer Sportanlage schnell deutlich das die Heimmannschaft trotz der Ausfälle einiger Stammkräfte den Gästen spielerisch überlegen war. Lediglich die mangelhafte Chancenverwertung wirkte bedenklich, so das Trainer Markus Esser in der Pause (Halbzeitstand 2:0) seine Spieler darauf hinwies dieses Manko abzustellen. Dies gelang in der zweiten Hälfte zwar auch nur teilweise, jedoch gab Stotzheim das Heft nicht mehr aus der Hand und liess mit 4 weiteren Toren den verdienten Sieg auch noch recht deutlich ausfallen (Endstand 6:0). Fazit: Ein Einstand nach Maß für Stotzheims Zweitvertretung gegen eine tapfer kämpfende aber deutlich unterlegene Schönauer Mannschaft. Ausbaufähig sind die Chancenverwertung und einige kleinere Unsicherheiten in der Defensive zu Spielbeginn. Gegen den kommenden Gegner Billig 2 wird es sicher schwerer werden.
(von Markus Esser, SWS, über fußball.de)
________________________________________
19.08.2007
Rot-Weiß Billig - SW Stotzheim II  1:2 (1:0)
Bis zur 80. Minute sah es nach einem Sieg für unseren Lokalrivalen aus Billig aus, der in der ersten Halbzeit in Führung ging. Als Coach Markus Esser alles nach vorne warf, war dann auch der Libero Marco Mavridis, der fulminant den Ausgleich erzielte und fünf Minuten später konnte Markus Mühlenborn noch den Siegtreffer markieren.
________________________________________
26.08.2007
SW Stotzheim II  - TuS Elsig 2:0 (2:0)
.Bereits in der ersten Hälfte erzielten Stili Konstantinidis und Enrico Ey die Tore zu unserem Sieg. In der zweiten Hälfte kam es leider zu einer Roten Karte für den Torschützen Enrico Ey, der sich mit seinem ebenfalls mit rot bestraften Gegenspieler zu einer Auseinanderstezung hinreißen lies. Bleibt die zur Zeit konstant gute von Markus Mühlenborn und Markus Lanzrath zu erwähnen.
Als fairste Mannschaft der letzen Saison wurden wir im Vorfeld der Partie mit einem Spielball geehrt.
________________________________________
02.09.2007
SC Roitzheim II - SW Stotzheim II 0:4 (0:3)
Klare Sache für unsere Zweite. Im Lokalderby dominierten wir das Spiel gegen eine schlechte Roitzheimer Mannschaft. Bereits in der ersten Halbzeit erzielten Mario Hüntgen (15. / 30.) und Markus Klein (45.) die klare 3:0 Führung. Nach der Pause erhöhte Sascha Eversheim auf 4:0 (46.). Der Drops war gelutscht...
________________________________________
08.09.2007
SW Stotzheim II - SC Sinzenich 0:0 (0:0)
Auch im Sonntagsspiel konnten keine drei Punkte zur Einweihung in Stotzheim bleiben. Ein fest eingeplanter Sieg wurde verspielt...
________________________________________
16.09.2007
SV Frauenberg - SW Stotzheim II 2:0 (2:0)
Der Schiedsrichter hatte seine Pfeife vom Anpfiff noch im Mund, da stand es schon 1:0 für Frauenberg. Und da es noch weitere 10 Minuten dauern sollte, bis wir wach wurden und ins Spiel fanden, nutzten die Platzherren die Zeit zum 2:0. Danach gestaltete sich die Partie zwar ausgeglichen, wir konnten aber nicht mehr den Anschluss finden.
________________________________________
30.09.2007
FV Bodenheim - SW Stotzheim II 5:1 (3:0)
Ersatzgeschwächt traten wir das Spiel beim FV Bodenheim an. Das deutliche Ergebnis bereits zur Pause ist durchaus zu hoch, denn auch wir hatten unsere Chancen. Bodenheim präsentierte sich allerdings weitaus cleverer. Der Anschlusstreffer durch den gesundheitlich angeschlagenen Eric Küster führte jedoch nicht mehr zur erhofften Wende. Durch eine unnötige Rote Karte für Jörg Enos schwächten wir uns zusätzlich und Bodenheim nutze seine Chancen zum Ausbau der Führung.
________________________________________
07.10.2007
Fort. Kirchheim  - SW Stotzheim II 3:2 (1:1)
Durch Marco Mavridis gingen wir beim Lokalderby in Kirchheim in Führung. Die Kirchheimer konnten aber zur Pause hin ausgleichen, und anschließend sogar das Spiel wenden. Mario Hüntgen wiederum traf für uns zum Ausgleich. Leider konnten wir den Punkt nicht verteidigen und mussten nach der erneuten Führung der Kirchheimer eine bittere Niederlage im Derby einstecken...
________________________________________
21.10.2007
SW Stotzheim II - WüBü  1:3 (0:2)
Durch einen Sonntagsschuss und einen Konter führten unsere Gäste aus Wüschheim zur Halbzeit mit 2:0. Nach knapp 60 Minuten erhöhten sie dann auf 3:0, ehe der unter Schmerzen spielende, reaktivierte Jürgen Regh einen Elfmeter herausholte und dann zur Sicherheit auch selber verwandelte. Genutzt hat dies nichts mehr und nun bleibt nur zu hoffen, dass  der Knoten  in der Mannschaft platzt und wir zu alter Stärke und Geschlossenheit zurückfinden
________________________________________
28.10.2007
Enzen-Dürsch.  - SW Stotzheim II 2:2 (1:0)
Endlich stimmte die Einstellung ! Beim Tabellenprimus aus Enzen gelang uns ein achtbares Unentschieden. Von Beginn an setzten wir das um, was uns die letzten Spiele so gefehlt hat. Einsatz, Zweikampfstärke, mannschaftliche Geschlossenheit... In der zweiten Halbzeit gelang uns nach dem Treffer von Marco Mavridis (60.) durch Eric Küster sogar die Führung. In Unterzahl, Enrico Ey verletzte sich, kamen die Enzener noch zu dem schmeichelhaften Ausgleich. Auf dieser Leistung lässt sich aubauen.
Coach Markus Esser hat als verlängerten Arm auf dem Spielfeld nun Jürgen "Scholli" Regh an seiner Seite.

________________________________________
04.11.2007
SW Stotzheim I - TuS Vernich II 0:1 (0:1)
Der Tus Vernich nutzte seine Chance und ging etwas überraschend in Führung. Leider konnten wir in der teilweise überhart geführten Partie unsere optische Überlegenheit nicht in Chancen und Tore ummüntzen und so blieb es am Ende beim Sieg für die Gäste.
________________________________________
04.11.2007
RSV Arloff - SW Stotzheim II 0:3 (0:2)
 Der RSV Arloff hatte keine Chance. Wir spielten kompakt und engagiert und gingen durch Eric Küster nach Vorarbeit von Fabian Dörr in Führung. Fabian Dörr war es dann auch, der den Vorsprung ausbaute. In der zweiten Hälfte erhöhte Stili Konstantinidis zum entscheidenden 3:0. Mit dieser Leistung hätten wir uns in der Vergangenheit viel Ärger erspart...
________________________________________
18.11.2007
TSV Schönau - SW Stotzheim II 1:1 (0:0)
In der Nachspielzeit erzielte Markus Klein den hochverdienten Ausgleich durch einen Verzweiflungschuss aus 30 Metern. Die Führung der Schönauer war mehr als schmeichelhaft, zuvor hatten wir hochkarätige Chancen im Minutentakt, aber das Tor schien wie vernagelt oder wir zu unfähig den Ball über die Linie zu befördern. Über eine klare Niederlage hätten sich die Gastgeber nicht beklagen können.
________________________________________
02.12.2007
SW Stotzheim II - RSV Arloff 3:0 (1:0)
In einem überlegen geführten Spiel traf Mark Kühn zur Führung, ehe Marco "Maff" Mavridis in der zweiten Hälfte erhöhte. Das entscheidende 3:0 war Formsache. Co-Trainer Jürgen Regh zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.
________________________________________
24.02.2008
TuS Elsig - SW Stotzheim II  3:0 (2:0)
Mit einer Niederlage erwischen wir einen ungünstigen Start in die Rückrunde. Bleibt zu hoffen, das wir zum Lokalderby nächsten Spieltag unsere Form wiederfinden und das heutige Spiel vergessen machen.
________________________________________
02.03.2008
SW Stotzheim II - SC Roitzheim  -:- (-:-)
Roitzheim ist nicht angetreten
________________________________________
09.03.2008
SV Sinzenich - SW Stotzheim II  1:0 (1:0)
Nach gutem Beginn, konnten wir nach dem Rückstand durch einen Elfmeter in der 15. Minute nicht mehr an unser Spiel anknüpfen. Auch nach einer Roten Karte für die Gastgeber, waren wir über 60 Minuten nicht in der Lage, die Überzahl für uns zu nutzen. Nur eine Torchance und mangelndes Zweikampfverhalten waren zu wenig, um das Spiel zu wenden.
________________________________________
16.03.2008
SW Stotzheim I  - SV Frauenberg 0:7 (-:-)
Ein Kommentar erübrigt sich, das Ergebnis sagt alles. Bleibt zu hoffen, dass die Moral in den letzten Spielen der verkorksten Saison obsiegt !
________________________________________
30.03.2008
SW Stotzheim II - FV Bodenheim  2:0 (2:0)
Nach den letzten Spielen zeigten wir unser wahres GEsicht und überzeugten in Kampfgeist und Moral. Das dies der Schlüssel zum Erfolg ist, zeigte sich in einem souveränen Sieg, einer guten Mannschaftsleistung und zwei Toren von Stili Konstantinidis (22. / 40.).
________________________________________
13.04.2008
SW Stotzheim II - Fort. Kircheim  5:0 (2:0)
Nach dem Sieg am letzten Spieltag scheint der Knoten geplatzt zu sein. In einem überlegen geführten Spiel gingen wir nach zehn Minuten durch Marco Mavridis in Führung, ehe Sascha Eversheim nach schöner Vorarbeit von Fabian Dörr kurze Zeit später das 2:0 erzielte. Nach der Pause erhöhten Marc Kühn, Fabian Dörr und wiederum Marco Mavridis zum 5:0 Endstand.
________________________________________
20.04.2008
SF Wü-Bü - SW Stotzheim II   0:1 (0:1)
Bereits nach fünf Minuten gingen wir in Führung und gaben diese bis zum Ende nicht mehr ab. In der 75. Minute musste Christoph Löbel sein ganzen Können aufbringen um den dünnen Vorsprung zu retten. Kurz vor Schluss "opferte" sich Eytac Kuru mit einer Notbremse (Halten) für sein Team. Neben dem zu erwartenden Ausfall von Eytac Kuru, fällt der gerade wieder fit gewordene Marco Mavridis mit Achillessehenabriss für den Rest der Spielzeit aus. Gute Besserung Marco !
________________________________________
27.04.2008
SW Stotzheim II - Enzen-Dürsch. 1:3 (-:-)
-ohne-
________________________________________
04.05.2008
TuS Vernich - SW Stotzheim II 2:3 (1:1)
Jan Neitscher erzielte in der ersten Hälfte die Führung für unsere "Rumpfelf", bis kurz vor der Pause der TuS ausgleichen konnte. In der zweiten Hälfte schlossen wir an der engagierten Leistung der ersten Hälfte an und konnten durch Jürgen Regh und wiederum Jan Neitscher erneut in Führung gehen. Zwar kamen die Gastgeber noch einmal heran, konnten uns den verdienten Sieg aber nicht mehr nehmen.
________________________________________
18.05.2008
SW Stotzheim I - RSV Arloff-Kirsp. 1:1 (1:0)
Bis zur 37. Spielminute mussten wir uns gedulden, ehe Jürgen Regh die verdiente Führung erzielte. Danach konnten wir weiter das Spiel bestimmen und in der zweiten Hälfte war es, wie in den letzten Spielen so oft, Jan Neitscher, der zum 2:0 traf. Mit einem Sieg beenden wir somit unseren "Schlussspurt" in einer insgesamt durchwachsenen Saison. Danke an die Mannschaft und Fans !
 


zum Archiv Saison 06/07

Anfang