Saison 2006 / 2007

SW Stotzheim I
 
13.08.2006
Dom-Esch - SW Stotzheim I  1:2 (0:1)

Das Derby hatte einen Hauptdarsteller. Christoph Kohnert sicherte uns mit einer "Weltklasse"-Leistung die drei Punkte zum Saisonstart. Bereits nach 5 Minuten gingen wir durch einen schönen Freistoß von Daniel Röser in Führung. Als nach 15 Minuten Jürgen Salewski alleine auf das Dom-Escher Tor lief, wurde er durch den Dom-Escher Schlussmann 20 Meter vor dem Tor zu Fall gebracht. Zur Verwunderung aller, zeigte der Schiedsrichter nur die Gelbe Karte. Danach gewannen die Dom-Escher etwas Oberwasser und scheiterten mehrfach am ausgezeichneten Christoph Kohnert. Die sich bietenden Konterchancen konnten wir nicht nutzen. Nach der Pause erzielten die Gastgeber dann den letztendlich verdienten Ausgleich. Mit der Einwechslung von Thomas Bings bewies Horst Bartz dann ein goldenes Händchen. Thomas Bings konnte knapp 20 Minuten vor Schluss die erneute Führung für uns erzielen. Kurz darauf wurde Frank Lehnert nach einem Foul, etwas überhart in der Entscheidung, vom Platz gestellt. Trotz der Unterzahl und des Dom-Escher Sturmlauf konnten wir die knappe Führung retten.
--------------------------------------------------------
20.08.2006
SW Stotzheim I - Hertha Walheim 0:1 (0:0)

Das Spiel verlief zerfahren. Am Ende stand dann eine unglückliche und unnötige Niederlage für uns. Stark ersatzgeschwächt traten wir unser erstes Heimspiel gegen den Titelfavoriten Hertha Walheim an. Im Wechsel dominierten beide Mannschaften das Spielgeschehen. Bereits nach 15 Minuten hätte Dennis Becker allein vor dem Walheimer Tor die Führung für uns machen können, aber die Partie ging ohne Tor in die Pause. Ausgerechnet nach unserer starken Phase mit einigen Tormöglichkeiten in Halbzeit Zwei, ließen wir die Gäste durch ein ein Elfmetergeschenk von uns in der 80.Minute in Führung gehen. Im anschließenden Spielverlauf erhielt Dennis Becker noch Gelb-Rot. Trotz Schlussoffensive konnten wir die Niederlage nicht mehr abwenden. 
 
----------------------------------------------------------
27.08.2006
- spielfrei -
---------------------------------------------------------
03.09.2006
SW Stotzheim I - SSV Weilerswist  0:2 (0:2)

Man muss ehrlich sein. Weilerswist gewann das Lokalderby verdient mit 2:0. Nur die ersten 20 Minuten setzten wir die Vorgaben von Trainer Horst Bartz um und waren überlegen. Danach wendete sich das Blatt zugunsten der Gäste, die immer mehr die Oberhand gewannen. Kurz vor der Pause dann der Genickbruch. Nach einer Standardsitiution in der 42. Min. konnten die Weilerswister mit 1:0 in Führung gehen. Unnötigerweise mussten wir dann fast mit Halbzeitpriff das vorentscheidende 2:0 hinnehmen. Nach der Pause kamen wir zwar noch zu einigen Chancen, u.a. Pfosten- und Lattentreffer, konnten aber nicht mehr verkürzen.
---------------------------------------------------------
10.09.2006
SW Stotzheim I - FC Inden/Altdorf  3:3 (2:2)
Schnell ging es los. Bereits nach 12 Minuten stand es 2:2. Keine  5 Minuten dauerte es, da trafen unsere Gäste zum 0:1. Im Gegenzug erzielte zunächst Christian Regh den Ausgleich, ehe Thomas Schumacher dann die 2:1 Führung schoss. Wiederum fast im Gegenzug fiel der 2:2 Ausgleich. Gleichzeitig auch Halbzeitstand. Die zweite Hälfte verlief ausgeglichen, mit leichten ungenutzten Vorteilen auf unserer Seite. Ein Elfmeter war es dann, der uns in erneuten Rückstand brachte. Der anschließende Druck wurde durch den 3:3 Ausgleich durch Sebastian Posner belohnt. Leider blieb es beim Unentschieden, zwei Punkte zu wenig...
---------------------------------------------------------
17.09.2006
SW Stotzheim I - FC Dollendorf/Ripsdorf  1:0 (0:0)
Michael Schmaul war in der heutigen Partie wohl der Matchwinner. Nach einer auf beiden Seiten zerfahrenen ersten Halbzeit, bewies Horst Bartz ein goldenes Händchen mit der Hereinnahme von Michael Schmaul. In der 60.Minute danke er es mit einem Kopfballtor und der Führung. Im Anschluss konnten wir noch erhöhen, verpassten aber die vorzeitige Entscheidung.
---------------------------------------------------------
24.09.2006
SC Jülich - SW Stotzheim I   5:0 (3:0)
Stark ersatzgeschwächt fuhren wir nach Jülich und bereits nach 15 Minuten war klar, dass man sich diesen Weg eigentlich hätte sparen können. 3:0 stand es im ungleichen Duell. In Hälfte zwei erhöhte Jülich dann auf 5:0. Manifestiert wurde unserer schwarzer Tag mit der Roten Karte für Frank Lehnert.
---------------------------------------------------------
01.10.2006 
SW Stotzheim I - Sportfreunde Düren  1:0 (0:0)
Mit Interimscoach Dieter Regh
(Horst Bartz war verhindert) konnten wir nach der peinlichen Niederlage in Jülich wieder Boden gut machen und einen Drei-Punkt-Erfolg verbuchen. Verdient gewannen wir dieses wichtige und richtungsweisende Spiel. Über die 90 Minuten waren wir das spielerisch und diesmal auch kämpferisch überlegene Team. Trotz einiger guter Chancen, mussten wir bis zur 65 Minute warten, ehe der starke Dennis Becker nach Vorarbeit von Michael Schmaul das erlösende 1:0 erzielte. Im weiteren Verlauf konnten wir unsere Konterchancen nicht konsequent nutzen, so dass es bis zum Ende spannend blieb. Insbesondere ist diesmal die gute Defensivarbeit in einem insgesamt stark spielenden Team hervorzuheben.
---------------------------------------------------------
15.10.2006 
SV Rott - SW Stotzheim I  1:3 (0:2)
M
it etwas Glück holten wir drei wichtige Punkte beim SV Rott. Daniel Röser konnte in der 8. Minute nur gegen die Regeln im 16-Meter-Raum der Rotter gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dennis Becker zum 0:1. Bastian Rütten war es kurz vor der Pause dann, der mit einem tollen Solo das 0:2 markierte und somit für etwas mehr Luft sorgte. Nach der Pause nahm der Druck der Rotter erwartungsgemäß noch mehr zu und das 1:2 in der 55. Minute war nur die logische Konsequenz daraus. Trotz des Anrennens und der Überlegenheit der Rotter, hielt die starke Stotzheimer Abwehr den Kasten sauber. Als die Rotter in der letzten Minute ihren Torwart offensiv einsetzten, beendete Daniel Röser die Partie mit einem 45-Meter Schuss ins leere Tor der Gastgeber.
---------------------------------------------------------
22.10.2006
SW Stotzheim I  - SV Nierfeld 0:1 (0:0)
Leider brachte die letzte Partie auf der alten Asche kein Glück und ging mit 0:1 gegen den Tabellenkonkurenten aus Nierfeld verloren. Gekämpft, aber nicht clever genug und glücklos. In der 65. Minute mussten wir den unglücklichen Rückstand hinnehmen. Zuvor und auch danach gelang es uns einfach nicht den Ball im Tor der Gäste unterzubringen. Somit verlassen wir die alte Sportanlage mit einer Niederlage und hoffen auf weitere Siege auf unseren Ausweichanlagen und ab Juni evtl. schon auf der neuen Sportanlage...
---------------------------------------------------------
Mittelrheinpokalspiel 25.10.2006
SW Stotzheim I  - Alemannia Aachen II 0:4 (0:0)
Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften, konnten wir zeitweise sogar die Oberhand im Spiel gewinnen. Pech hatten wir, als der Unparteiische einen an Daniel Röser verursachten Elfmeter nicht pfiff. Anschließend prüfte Feyzu Ceylan den Schlussmann der Aachener mit einem schönen 20 Meter Schuss und auch Dennis Becker konnte in aussichtreicher Position die Führung nicht erzielen. Als der Pfiff des Unparteiischen bei einer strittigen Situation in unserem Strafraum ausblieb, hatten wir dann das Glück auf unserer Seite. Nach der Pause konnten wir zunächst an unsere starke erste Halbzeit anknüpfen und verbuchten noch eine Chance. Wie es kommen musste, kam es dann auch und die Gäste waren einfach cleverer im Abschluss. Das 0:1 fiel nach knapp 55 Minuten. Danach hatten wir durch einen abgefälschten Freistoß von Thomas Schuhmacher zwar nochmal eine sehr gute Chance zum Ausgleich, es zeigte sich aber im weiteren Verlauf der Klassenunterschied deutlicher und die Aachener erhöhten bis auf 0:4. Dies war auch der Endstand.
Die Zuschauer sahen ein interessantes Spiel im Euskirchener Erftstadion und kamen voll auf ihre Kosten.
---------------------------------------------------------
29.10.2006
SV Sötenich -SW Stotzheim I  1:1 (0:0)
Das Derby fand keinen Sieger. Trotz des schweren Pokalspiels von Mittwoch in den Beinen, konnten wir uns bei den wiedererstarkten Sötenichern behaupten. Wir agierten über weite Strecken des Spiels überlegen. Leider haderten wir des Öfteren mit den Entscheidungen des Unparteiischen
, insbesondere bei einem nicht gegebenen Strafstoß in der ersten Halbzeit. So ging es torlos in die Pause. Nach 60 Minuten gingen wir dann durch Feyzu Ceylan in Führung. Knapp zehn Minuten später konnten die Gastgeber durch einen abgelenkten Freistoß den Ausgleich erzielen. Trotz weiterer guter Möglichkeiten, das Spiel für uns zu entscheiden, blieb es beim unglücklichen 1:1 nach 90 Minuten.
---------------------------------------------------------
05.11.2006
SW Stotzheim I - Germ. Burgwart  2:2 (0:1)
Das erste Heimspiel in Roitzheim begannen wir engagiert und konnten uns in den ersten  20 Minuten eine leichte Überlegenheit erspielen. Danach war es aber auch zunächst vorbei mit dem guten Spiel. Nach einem Fehler im Spielaufbau, schalteten wir zu langsam um
und unsere Gäste führten den Konter clever zum 0:1 aus. Anschließend verloren wir den Faden und liefen immer wieder in gefährliche Konter der Burgwarter. Nach der Pause versuchten wir das Spiel wieder an uns zu reißen. Nach knapp 55 Minuten profitierten wir dann von einem Torwartfehler der Gäste und Christoph Kips konnte den Ausgleich erzielen. Weitere 15 Minuten später konnten wir durch Tim Schmitz per Kopfball sogar das Spiel wenden, 2:1. Leider zeigte sich in dieser Partie auch wieder, dass wir, wie in den Spielen zuvor, einfach im Abschluss nicht clever genug sind. So versäumten wir es, trotz 100 %iger, den Deckel zuzumachen und es kam, wie es kommen musste. Kurz vor Schluss erreichten die Burgwarter durch eine Standardsituation den Ausgleich.
---------------------------------------------------------
12.11.2006
Alemannia Straß - SW Stotzheim I  3:0 (1:0)
D
ieses wichtige Spiel haben wir uns anders vorgestellt. Wir waren zwar im Gesamtverlauf mit Sicherheit nicht das schlechtere Team, konnten aber mal wieder unsere Chancen nicht nutzen. Hervorzuheben ist mit Sicherheit der verschossene Elfmeter durch Dennis Becker, welcher die Führung für uns bedeutet hätte. Hinzu kommen dann individuelle Fehler, nun auch von so starken und zuverlässigen Spielern wie Christian Regh  (Elfmeter verursacht zum 2:0) oder Christoph Kohnert (Ball unterschätzt zum 1:0). Unser Trainer kritisierte, dass wir den notwendigen Kampf nicht so angenommen, wie es in einem so wichtigen Spiel erforderlich ist.
---------------------------------------------------------
19.11.2006
SW Stotzheim I - Frankonia Broich 1:0 (0:0)
Nach dem Rücktritt von Horst Bartz fand Interimscoach Mike Landsberg offensichlich die richtigen Worte. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir den Spitzenreiter aus Broich mit 1:0 schlagen. Nach der ersten Halbzeit, in der die Broicher durchaus etwas mehr vom Spiel hatten, konnten wie die zweite Hälfte überzeugen und Daniel Röser war es, der in der 80. Minute den Ball aus knapp 40 Metern im Tor der Gäste unterbrachte. Am Ende war der Sieg aufgrund der kämpferischen Leistung auch verdient.
---------------------------------------------------------
03.12.2006
Türkischer SV Düren - SW Stotzheim I   2:1 (0:0)
Aus Düren konnten wir leider keine Punkte zum Einstand von Werner Regh mitnehmen. In der ersten Halbzeit trug die Arbeit unseres neuen Coach erste Früchte, wir spielten engagiert und diszipliniert beim erwartungsgemäß starken Gegner, dessen Tabellensituation das Potetntial nicht wiedergibt. Leider konnten  auch unter neuem Trainer vorhandene Chancen nicht genutzt werden. So ging es torlos in die Pause. Der Start in die zweite Hälfte hätte besser nicht sein können. Daniel Röser nutze diesmal seine Chance zur Führung. Danach schlich sich ohne Grund der Schlendrian ein, der Ausgleich und die Führung für die Dürener waren die Folge.
---------------------------------------------------------
09.12.2006
SW Stotzheim I - TuS Dom Esch  1:0 (0:0)
Jürgen Salewski schoss das Tor des Tages (65. Minute) und sicherte damit drei Punkte im umkämpften Derby.
Das Spiel war durch Kampf und teilweise Härte geprägt, was in einer Roten Karte für Dom-Esch (60. Minute) nach Tätlichkeit seinen Höhepunkt fand. Torchancen auf beiden Seiten waren da eher Mangelware. Nach der Führung machte Dom-Esch dann auf, um noch den Ausgleich zu erzielen. Leider konnten wir diese Situation nicht für eine Vorentscheidung nutzen.
Insgesamt kann man aber von einem verdienten Sieg sprechen, da wir uns über weite Strecken des Spiels Feldvorteile sichern konnten.
---------------------------------------------------------
- Winterpause -
 ---------------------------------------------------------
04.03.2007
- spielfrei -
---------------------------------------------------------
11.03.2007
SSV Weilerswist - SW Stotzheim I  1:1 (0:0)
Welche Chancen sollen sich noch bieten, um ein Spiel zu gewinnen ? So ungefähr kann man den Spielverlauf in einem Satz darstellen... In der ersten Hälfte konnten wir uns nach und nach eine Spielhoheit erkämpfen und hatten neben einem Pfostenschuss noch eine weitere Großchance, die wir leider nicht nutzen konnten. So ging es torlos in die Pause. Danach konnten wir unsere Überlegenheit ausbauen und nachdem uns das 1:0 durch Dennis Becker in der 65. Spielminute durch den Unparteiischen noch verwährt wurde, war es fünf Minuten später Jürgen Salewski, der uns mit wuchtigem Kopfball nach schöner Ecke von Basti Rütten in Führung brachte. Klare Chancen wurden dann nicht genutzt und so kam es, dass die Gastgeber den Ausgleich erzielten. Wie am Endergebnis zu erkennen ist, konnten wir auch weitere Tormöglichkeiten nicht verwerten und mussten uns mit einem Punkt zufrieden geben.
---------------------------------------------------------
18.03.2007
FC Inden/Altdorf  - SW Stotzheim I  1:3 (1:0)
ohne Bericht
---------------------------------------------------------
25.03.2007
FC Dollerdorf-Rip.  - SW Stotzheim I  2:1 (2:1)
Das haben wir uns anders vorgestellt. Obwohl Werner Regh davor gewarnt hatte, traten wir ohne Punkte die Heimreise vom Tabellenletzten an. Trotz Führung durch Christian Regh mussten wir uns am Ende geschlagen geben. Gegen die Dollendorfer Defensivtaktik gelang es uns nicht, das 2:1  Halbzeitergebnis zu egalisisieren. Leider kam zu allem Unglück auch noch eine Rote Karte für Christian Morgenstern in den Schlussminuten hinzu. Es kann nur besser werden...
--------------------------------------------------------
01.04.2007
SW Stotzheim I  - SC Jülich 1:0 (0:0)
Nach dem schwachen Spiel gegen DoRi war Wiedergutmachung angesagt. Dies wurde gegen den SC Jülich eindrucksvoll getan. In der ersten Hälfte erspielten wir Feldvorteile und eine Chancenmehrheit auf unserer Seite. Insbesondere aber zwischen der 45. und 75. Minute diktierten wir das Spiel und kamen in der 65. Minute durch den gerade nach langer Verletzungspause  wieder genesenen Sebastian Posner zum Tor des Tages und damit zum insgesamt auch verdienten Sieg, der durchaus hätte höher ausfallen können.
--------------------------------------------------------
05.04.2007
Hertha Walheim
- SW Stotzheim I 5:1 (3:0)
Ohne Worte...
--------------------------------------------------------
13.04.2007
Sportfr.  Düren - SW Stotzheim I  2:1 (1:0)
Ohne wichtige Leistungsträger, die verletzt oder gesperrt sind, traten wir das schwierige Spiel in Düren an. Leider gelang es uns trotz engagierter Leistung nicht, die entstandenen Personallücken zu schließen. Das 1:0 nach 20 Minuten und in der 80. Minute das 2:0 waren die Folge. Daniel Röser verkürzte kurz vor Schluss noch auf 2:1.
--------------------------------------------------------
22.04.2007
SW Stotzheim I - SV Rott  2:0 (0:0)
Lange Zeit sah es nach einem typischen Null-zu-null-Spiel aus, mit verschieden Druckphasen beider Mannschaften. Als kurz vor Schluss jedoch Christoph Kips im Rotter Strafraum auftauchte und durch klares Foulspiel gestoppt wurde, verwandelte MIchael Schmaul den fälligen Strafstoß nervenstark zum 1:0. In der Nachspielzeit war es dann wiederum Michael Schmaul, der den Sack zu machte und zum Mann des Tages wurde.
--------------------------------------------------------
29.04.2007
SV Nierfeld - SW Stotzheim I  3:2 (0:0)
Trotz gutem Spiel und teilweise Überlegenheit mussten wir uns beim Aufstiegskandidaten Nierfeld unglücklich mit 3:2 geschlagen geben. Zwei schöne Freistoßtore der Gastgeber kurz  nach der Pause, sowie das 3:0 in der 60.Minute besiegelten unsere Niederlage. Da wir nicht aufgaben und weiter versuchten das Spiel zu wenden, kamen wir durch Basti Rütten und Jürgen Salewski noch auf 3:2 heran, leider fehlte uns am Ende aber die "Zeit" den verdienten Ausgleich zu erzielen.
--------------------------------------------------------
06.05.2007
SW Stotzheim I - SV Sötenich  1:1 (1:0)
Zwei verschenkte Punkte gibt es nach 90 Minuten für uns zu beklagen. Nach gutem Start und einem schönen 1:0 durch Daniel Röser, der eine Vorlage von Michael Schmaul nach knapp 10 Minuten verwertete, dominierten wir das Spiel. Etliche, teilweise schön herausgespielte Tormöglichkeiten konnten wir nicht nutzen und so ist Fußball eben, Sötenich nutzte in der 70.Minute eine seiner Chancen und stellte den Spielverlauf auf den Kopf. In der Folge kamen wir, aber auch die Gäste zu weiteren guten Möglichkeiten, ließen diese aber ungenutzt.
--------------------------------------------------------
13.05.2007
Germ. Burgwart - SW Stotzheim I 5:2 (3:1)
In den ersten 25 Minuten schien die Tabellensituation umgedreht. Wir spielten taktisch klug und zweikampfstark und gingen verdient durch Jürgen Salewski mit 1:0 in Führung. Danach gaben wir unsere taktische Disziplin aus unerklärlichen Gründen auf. Dies wurde durch den Tabellenführer und wohl zukünftigen Landesligisten um Karl-Heinz Murk bestraft. Das Spiel wendete sich komplett auf 4:1 für die Gastgeber. Zwar konnten wir noch einmal durch Jürgen Salewski auf 4:2 heran kommen. Das 5:2 aus abseitsverdächtiger Position im direkten Gegenzug entschied das Spiel jedoch endgültig.
--------------------------------------------------------
20.05.2007
SW Stotzheim I - Alemannia Straß  1:4 (-:-)
- ohne Bericht -
--------------------------------------------------------
28.05.2007
Frankonia Broich - SW Stotzheim I  1:3 (0:0)
In der ersten Hälfte konnten wir unsere Überlegenheit noch nicht in Tore ummünzen. Dies funktionierte nach der Pause besser, als Sebastian Rütten nach 55 Minuten das 1:0 erzielte. Knapp zehn Minuten später schoss Namensvetter Posner nach seiner
Einwechslung das 2:0. Danach gelang des Hausherren zwar der Anschlusstreffer, ehe wiederum Sebastian Posner den verdienten Sieg mit dem 3:1 perfekt machte.
--------------------------------------------------------
03.06.2007
SW Stotzheim I - Türk. SV Düren 12:0 (-:-)
Mit einem schönen Sieg verabschiedeten wir uns von unseren Fans in die verdiente Sommerpause. Die Tore erzielten Sebastian Posner (4), Daniel Röser (2), Michael Schmaul (2), Jürgen Salewski, Lima Sa, Dennis Becker sowie mit sensationellem Eigentor ein Gästespieler.
 


SW Stotzheim II
 
13.08.2006
- spielfrei -

--------------------------------------------------------------------
20.08.2006
SW Stotzheim II
- Arminia Rheder  4:1 (2:0)

Unerwartet deutlich, aber verdient ging unser Spiel gegen die stark besetzten Rhederer aus. Mannschaftlich geschlossen, kämpferisch und läuferisch stark zeigten wir uns im ersten Saisonspiel. Jürgen Regh war nach 25 Minuten mit dem Kopf zur Stelle und markierte zunächst das 1:0, ehe er in der 35. Minute per Elfmeter, am starken Andi Strnad verursacht, das 2:0 schoss. Nach der Pause war es dann Eric Küster, der nach knapp 55 Minuten von 16 Metern zum 3:0 traf. Zwischenzeitlich verkürzte Rheder auf 3:1. Dann war es nach 80 Minuten Atturo Paduano, der mit schönem Fernschuss den 4:1 Endstand herstellte.
--------------------------------------------------------------------
27.08.2006
SV Cicero Kalkar - SW Stotzheim II 1:5 (0:1)
Drei Punkte konnten wir aus Kalkar mit nach Hause nehmen. Wiederum traten wir mannschaftlich stark auf und knüpften an die Leistung der Vorwoche an. Wobei es knapp 40 Minuten dauerte, bis Michael Schmaul nach schöner Vorarbeit von Jürgen Regh zum 0:1 traf. Nach der Pause eröffnete Jürgen Regh den Torreigen zum 0:2, es folgten Schmaul, Mick Schmitz nach tollem Solo und nochmals Mick Schmitz nach Vorarbeit von Bruder Tim Schmitz zum 0:5. Kurz vor Schluss dann doch der Ehrentreffen für Kalkar durch einen unglücklichen Strafstoß. Neben den Torschützen konnte sich Eric Küster durch das Ausschalten von Cicero-Spielmacher uns Ex-Stotzheimer Guido Reindorf hervorheben.
--------------------------------------------------------------------
03.09.2006
SW Stotzheim II
-  TSV Schönau II 6:0 (3:0)

Die Serie geht weiter. Rekordverdächtig erzielte Daniel Schneider nach knapp 30 Sekunden das 1:0. Michael Schmaul knüpfte an seine Erfolge der Vorwoche an und baute die Führung noch vor der Pause mit zwei weiteren Treffern auf 3:0 aus. In Halbzeit zwei trug sich dann Sascha Eversheim zum 4:0, Thomas Mavridis mit Elfmeter, an Michael Schmaul verursacht, zum 5:0 und der von seiner Torwartposition ins Feld gewechselte Dirk Bollig zum 6:0 in die Torschützenliste ein. Ohne Tor, aber mit starker Leistung und offensiv geprägter Spielweise präsentierte sich Aytac Kuru .
--------------------------------------------------------------------
10.09.2006
SW Stotzheim II -  Mutscheid/Effelsberg II 1:0 (1:0)
Die Serie ging auch gegen Mutscheid weiter. Vielversprechend starteten wir mit der frühen Führung durch Sascha Eversheim. Danach dominierten wir über 90 Minuten das Spiel konnten aber unsere Chancen nicht nutzen. So blieb es dann beim 1:0 und weiteren drei Punkten im Kampf um den Aufstieg.
--------------------------------------------------------------------
17.09.2006

SW Stotzheim II -  Fortuna Kirchheim II  1:2 (1:0)
Diese Niederlage schmerzt. Unnötig, unerwartet und unglücklich gingen die drei Punkte über den Berg nach Kirchheim. Bis zur 80 Minute sah alles nach einem weiteren Sieg aus. Eric Küster brachte uns nach knapp 30 Minuten mit einem schönen 16m-Schuss in den Torwinkel der Kirchheimer in Führung. Leider konnten wir trotz vorhandener Chancen die Führung nicht ausbauen. Und so kam es, wie es kommen musste. Mit einem Doppelschlag (80. und  84.) drehten unsere bis dahin völlig harmlosen Gäste das Spiel. Zu allem Unglück vergaben wir dann kurz vor Schluss noch einen Handelfmeter. 
--------------------------------------------------------------------
24.09.2006
SC Roitzheim II  - SW Stotzheim II   2:0 (1:0)
Auch bei unserer Zweiten lief es nicht viel besser. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Kirchheim, folgte eine diesmal verdiente Niederlage. Ebenfalls durch Verletzungen auf wichtigen Positionen geschwächt, gab es in Roitzheim nichts zu holen. Vor der Pause gingen die Roitzheimer in Führung. Die guten Vorsätze, das Spiel in Hälfte zwei zu wenden, wurden durch das frühe 2:0 jä beendet. 
--------------------------------------------------------------------
01.10.2006

SW Stotzheim II  - Rot Weiß Billig II  1:0 (0:0)
Hochverdient aber knapp konnte auch unsere zweite Mannschaft drei Punkte einfahren. Bereits in der ersten Hälfte boten sich zahlreiche gute Möglichkeiten zur Führung, aber erst in Hälfte Zwei war es dann Sascha Eversheim der uns in der 48. Minute in Führung brachte. Zahlreiche weiter Chancen und ein Elfmeter reichten nicht aus, um die Vorentscheidung herbeizuführen. In der 90. Minute wurde uns dann fast noch ein Verzweiflungsschuss der sonst chancenlosen Billiger zum Verhängnis...
--------------------------------------------------------------------
15.10.2006

VfR Flamersheim - SW Stotzheim II  2:0 (1:0)
Trotz engagierter Leistung konnten wir im Spiel gegen den Favoriten aus Flamersheim keinen Punkt mitnehmen. Kurz vor der Pause trafen die Flamersheimer zum wohl verdienten 1:0. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich, warum die Gastgeber heißer Aufstiegskandidat sind. Das 2:0 war die logische Konsequenz.
--------------------------------------------------------------------
22.10.2006
SW Stotzheim II  - Bad Münstereifel II  13:1 (5:0)
Trotz des tollen Ergebnisses überschatten die Verletzungen von Fabian Dörr und Jan Mende das Spiel. Die Torschützen in dieser einseitigen Partie waren Sascha Eversheim (3), Marco Mavridis (3), Andy Strnad (3), Jan Mende, Eric Küster, Dirk Bollig und Ovid Scupin. Der junge Markus Klein zeigte in seinem ersten Seniorenspiel eine vielversprechende Leistung.
--------------------------------------------------------------------
29.10.2006
RSV Arloff-Kirspenich -SW Stotzheim II  5:0 (1:0)
Wir gehen fast auf dem Zahnfleisch, wenn man die Verletztenmisere betrachtet. Auch wenn das Ergebnis deutlich und vielsagend ist, sind wir einfach klassisch ausgekontert worden. Zu hoffen bleibt nur, das sich die Reihen wieder lichten und sich solche unglücklichen Spiele nicht wiederholen...
-------------------------------------------------------------------
05.11.2006

SW Stotzheim II - SV Houverath II 1:0 (1:0)
Über das gesamte Spiel hinweg waren wir das überlegene Team. Bereits nach fünf Minuten köpfte Mick Schmitz  nach kombinierter Vorarbeit von Sascha Eversheim und Eric Küster das Tor des Tages. Danach nutzten wir zahlreiche Möglichkeiten nicht. In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Sogar einen Elfmeter konnten wir nicht zum Ausbau der Führung nutzen. Es blieb bei dem für die Houverather mehr als unglaublich schmeichelhaften 1:0 für uns.
-------------------------------------------------------------------
12.11.2006
- spielfrei -
-------------------------------------------------------------------
19.11.2006
- spielfrei -
-------------------------------------------------------------------
03.12.2006
Arminia Rheder - SW Stotzheim II   2:1 (0:0)
Auf sehr schwer bespielbarem Geläuf gewann wie so oft der, der das erste Tor machte. Das war leider die Arminia, die kurz vor Schluss ein glückliches Tor erzielte. Danach machten wir auf und warfen alles nach vorne. Als Folge stand dann zunächst leider ein Konter der Gastgeber  zum 2:0. Zwar machten wir noch durch Jürgen Regh den Anschlusstreffer und hatten noch die Chance zum Ausgleich. Es hat aber nicht sollen sein...
-------------------------------------------------------------------
- Winterpause -
-------------------------------------------------------------------
04.03.2007
SW Stotzheim II - Cicero Kalkar  8:1 (4:1)
Ersatzgeschwächt oder gestärkt gingen wir auf Torejagd im Erftstadion. Mit den altlegendären Werner und Dieter Regh als Ergänzung, gab es für unsere Gäste aus Kalkar nichts zu holen. In der ersten Halbzeit traf Marco Mavridis gleich zwei mal. Die weiteren Tore in Hälfte eins wurden durch die Gäste selber erzielt (2 x Eigentor, 1 x in unser Tor). In der zweiten Hälfte traf dann Werner Regh, Andi Strnad, Andreas Bürvenich und Markus Lanzerath.
-------------------------------------------------------------------
11.03.2007
TSV Schönau II - SW Stotzheim II  0:4 (0:2)
In der ersten Minute bereits erzielte Eric Küster die Führung. Danach spielten wir überlegen und Sascha Eversheim legte das 2:0 nach. Die Gastgeber aus Schönau hatten nunmehr nicht viel entgegen zu setzen und versuchten durch teilweise überhartes Einsteigen den Leistungsunterschied zu kompensieren. Unbeeindruckt davon erzielte Fabian Dörr das 3:0, ehe wiederum Sascha Eversheim kurz vor Schluss zum Endstand traf.
-------------------------------------------------------------------
18.03.2007
SG Mutscheid/Eff. - SW Stotzheim II  1:1 (1:0)
von Andy Strnad
Mit einer stark verletzungsbedingt geschwächten Mannschaft und nur 11 Mann (einschl. Trainer) sind wir nach Effelsberg gefahren um dort Punkte mitzunehmen. Die Mutscheider haben versucht über den Kampf das Spiel für sich zu entscheiden. Nach ca. 10 min kriegte Eric Küster diese Härte zu spüren und wurde von einem Mutscheider mit dem Fuss ins Gesicht getroffen und brauchte erstmal 5 minuten bis er weiter machen konnte. Die ersten 10 minuten verliefen ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften hatte zwingende Chancen. In der 15 minute aber waren es die Mutscheider die eine Unstimmigkeit in der Abwehr ausnutzen und glücklich das 1:0 erzielten. Unser Schlussmann wollte den Ball vor dem Mutscheider Spieler wegschlagen. Der Ball prallte gegen den Gegenspieler ab und kullerte ins Tor. Danach brauchten wir paar Minuten um wieder ins Spiel zu kommen. In der 24 Minute wurden wir von einem Hagelsturm eiskalt erwischt und das Spiel wurde vorerst unterbrochen. Als wir wieder den Platz betreteten war der Platz kaum bespielbar aber der Schiedrichter pfiff die Partie wieder an. Kurze Zeit später kam es zur nächsten Spielunterbrechung. Der Platz stand soweit unter Wasser das es nicht möglich war eine Ecke zu treten. Der Schiedrichter entschied erstmal auf "Spielabbruch". Doch die Mutscheider protestierten(was natürlich klar war, da Sie ja gegen SW-Stotzheim führten) und packten sich alle einen Besen und beseitigten zum größten Teil das Aquaplaning in der Ecke.
Das Spiel war chaotisch, da auch kein vernünftiger Spielaufbau wegen der Platzverhältnisse möglich war. Sowohl wir als auch Mutscheid erarbeiten sich keine zwingengen Chancen. Kurz vor dem Pausenpfiff schied Eric Küster verletzt aus und konnte nicht mehr weiter spielen und wir mussten mit 10 Mann weiter spielen.
In der zweiten Halbzeit kamen wir gut ins Spiel und konnten uns einige Chance erarbeiten. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, wo jeder für den anderen gerannt ist, ließen wir auch keine Chancen für die Mutscheider zu.
Bis auf einige Schüsse aus der zweiten reihe, die für unseren Schlussmann Jürgen Regh keine Probleme darstellten, kam von den Mutscheidern nix. In der 70 Minute kam dann endlich wie
ich finde der verdiente Ausgleich. Aus halblinken Position flanke Markus Esser den Ball in den Straufraum, der beim freistehenden Markus (The Hammer) Mühlenborn landete, der aus 11m eiskalt den Ballin den rechten Winkel bucksierte. Kurz vor Schluss konnten sowohl wir als auch die Mutscheider den Siegtreffer erzielen, aber es gelang keinen von beiden.

Fazit: Nach dem Spielverlauf ist das Ergebnis in Ordnung. Mit Elf mann hätten wir bestimmt noch ein drauflegen können...aber so ist halt Fussball.
-------------------------------------------------------------------
25.03.2007
Fortuna Kirchheim II - SW Stotzheim II  1:3 (1:1)
Nach starkem Beginn erzielte Markus Klein mit einem schönen Volleyschuss nach Flanke von Eric Küster in der 20. Minute das 1:0 für uns. Danach schlichen sich einige Unkonzentriertheiten ein und noch vor der Pause kamen die Kirchheimer aus abseitsverdächtiger Position zum Ausgleich. In der 75. Minute konnte der nach überstandener Operation wieder gewohnt stark spielende Jürgen Regh nur durch Foul im gegnerischen Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte
dann selber zur 2:1 Führung, ehe Andy Strnad wenig später mit dem 3:1 den verdienten Sieg perfekt machte.
-------------------------------------------------------------------
01.04.2007
SW Stotzheim II  -  SC Roitzheim II 2:1 (2:1)
Auch unsere Zweitvertretung  konnte verdiente drei Punkte sichern. Die Tore fielen alle in der ersten Hälfte. Das 1:0 in der 30. Minute durch Ovid Scupin selber, zehn Minuten später dann das 2:0 durch Sascha Eversheim nach Vorarbeit von Ovid Scupin. Kurz vor der Halbzeit verkürzten die "Gäste im eigenen Stadion". Nach der Pause konnten die Roitzheimer den erwarteten Druck nicht aufbauen und es blieb beim verdienten Sieg.
-------------------------------------------------------------------
15.04.2007
RW Billig II - SW Stotzheim II  1:3 (0:1)
In einem "Sommerkick" gelang uns in der 25. Minute das 1:0 durch Werner Regh, von Dieter Regh gekonnt in Szene gesetzt. Danach versuchte Billig den Druck zu erhöhen, ohne nenneswerten Erfolg. Nach 70 Minuten erhöhte Sascha Eversheim auf 2:0, ehe die Billiger im Gegenzug verkürzten. Die Hoffnung der Billiger wurde in der 80. Minute dann nach maßgeschneiderter Vorabreit von Werner Regh durch den Treffer von Ovid Scupin zerstört.
-------------------------------------------------------------------
22.04.2007
SW Stotzheim II - VfR Flamersheim 0:3 (0:3)
Bereits nach 20 Minuten war "der Drops gelutscht". Die Gäste führten 3:0 und wir schienen uns bis auf wenige Ausnahmen dem Schicksal zu beugen. Die Flamersheimer ließen es nun ruhiger angehen und es blieb beim klaren 3:0.
-------------------------------------------------------------------
29.04.2007
Münstereifel - SW Stotzheim II -:- (-:-)
Münstereifel hat abgemeldet
-------------------------------------------------------------------
06.05.2007
SW Stotzheim II - Arloff / Kirsp.1:1 (0:1)
Trotz früher Führung der Arloffer gaben wir nicht auf und gingen entschlossen in die Zweikämpfe. Ein Debakel wie gegen Flamersheim sollte uns nicht mehr passieren und so erkämpften wir uns mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein 1:1 durch den Ausgleichtreffer von Ovid Scupin in der 80. Minute.
-------------------------------------------------------------------
13.05.2007
SV Houverath - SW Stotzheim II 0:4 (0:3)
Sascha Eversheim legte mit seinen beiden Toren den Grundstein für den Sieg. Zunächst nach Vorarbeit von Ovid Scupin, dann per Freistoß. Ovid Scupin konnte vor der Pause noch einen tollen Konter über Jürgen Regh zum 3:0 abschließen, ehe in der 75. Minute Marco Mavridis das Tor des Tages schoss. Nach Kopfballvorlage von Ovid Scupin versenkte "Maff" nach vorheriger Volleyannahme den Ball vollspann und unhaltbar im Houverather Tor. Die heute, wie fast immer, starken Ovid Scupin und Jürgen Regh bestritten ihr letztes Spiel und beenden nach dieser Saison ihre aktive Karriere...vielleicht... Wir wünschen ihnen alles Gute und "Kopf hoch" an den langen Sonntag Nachmittagen...  
 


Anfang